Kurs Angebot

DRK Bundeswettbewerb für Rettungsschwimmer in Naumburg / Sachsen Anhalt: Teilnehmer während des Wettbewerbs in einer Schwimmdisziplin im Sportbad ‚Bulabana‘ – 14.06.2014

Dies sind die Ausbildungen, die die Pinneberger Wasserwacht anbietet.

Anfängerschwimmen & Seepferdchen

Das Frühschwimmer-Seepferdchen und das Schwimmzeugnis für Erwachsene erfüllen eine wichtige Funktion der Motivation, um zum sicheren Schwimmen hinzuführen.


Deutsches Jugendschwimmabzeichen (DJSA)

Die Prüfung für Jugendliche sind im Deutschen Jugendschwimmpass zusammengefasst.


Deutsches Rettungsschwimmabzeichen (DRSA)

Das deutsche Rettungsschwimmabzeichen Bronze ist die erste Stufe der Rettungsschwimmausbildung und Pflicht für z.B. Lehrer oder Jugendbetreuer, Jugendleiter der Wasserwacht, welche mit Jugendlichen Schwimmen oder Baden gehen. 

Die Übungen sind von Personen mit normaler sportlicher Fitness ohne Probleme zu bewältigen.

  • DRSA Bronze Mindestalter: 12 Jahre
  • DRSA Silber Mindestalter: 15 Jahre
  • DRSA Gold Mindestalter: 16 Jahre & Nachweis des DRSA Silber, nicht älter als 3 Jahre

Weitere Ausbildungen bei der Wasserwacht:

Das DRK-Schnorchelabzeichen (ab 8 Jahre)

Das DRK-Schnorchelabzeichen kann frühestens acht Jahren erworben werden, Voraussetzung dafür ist das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Silber. Eine vorherige ärztliche Sporttauglichkeitsuntersuchung wird empfohlen.