Wasserwacht OV Pinneberg

Hallo liebe Freunde und Interessenten der Pinneberger Wasserwacht.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen rund um die Aktivitäten der Wasserwacht in Pinneberg.

Mit dem Schwimmkurs fängt alles an, darüber hinaus bieten wir alles an was das DRK Deutsches Rotes Kreuz im ehrenamtlichen Bereich an Ausbildung zu bieten hat.

Unsere Ausbildungen eignen sich auch für berufliche Nutzung.

Wir arbeiten nach den Grundsätzen des internationalen Roten Kreuzes, was uns von anderen vergleichbaren Anbietern unterscheidet.

Imagefilm der DRK-Wasserwacht Schleswig Holstein

Der Imagefilm zeigt das ausführliche Portfolio der DRK-Wasserwacht Schleswig Holstein, hiervon bieten wir nur eine Teil an, allerdings sind in Kooperation mit anderen Wasserwachten alle Aktivitäten möglich.

Du möchtest gerne ein Jugendschwimm- oder Rettungsschwimmabzeichen machen, dann schau Dir unser Kurs-Angebot an.

P.S.: Wir sind ständig auf der Suche nach jungen Menschen (ab 16 Jahren), die Interesse haben mit Kindern zu arbeiten und gut schwimmen können!

Kontakt: wasserwacht.pinneberg@gmx.de 

Eure Mannschaft der DRK-Wasserwacht Pinneberg


Aktuelle News:

März 2020: Wie aus den Medien wegen Corona allgemein bekannt, sind in Deutschland zwar einige Schwimmbäder wieder geöffnet, doch leider können wie derzeit noch keinen Schwimmunterricht wieder anbieten.

Sollten sich Lockerungen der Regelungen seitens der Bundesregierung/ Landesregierung ergeben, werden wir Sie hier darüber informieren.

Bis dahin bleiben Sie bitte gesund.

Hier noch eine Mail an die Vereine vom 06.08.2020 von den Stadtwerken zur aktuellen Schwimmbadöffnung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

da sich die Öffnung des Hallenbades weiter verzögert, wird weiterhin das Außenbecken geöffnet sein. Die Nutzung nach den Ferien wird auch wieder durch Gruppen, die nur außerhalb der Ferien trainieren, stattfinden. Nun ist ein neuer Belegungsplan nötig. Es gibt aber auch Gruppen von denen bekannt ist, dass sie erst wieder mit der Öffnung des Hallenbades wieder zum Training kommen werden. Der jetzige Plan enthält also noch Lücken die gerne gefüllt werden können.
Beginnend mit dem 20.08. wird es eine frühere Trainingszeit am Donnerstag geben.
Ab September besteht dann an allen Wochentage die Möglichkeit  ein frühere Zeit zu nutzen. Dieses geht aber immer einher mit einem after Work Schwimmen Angebot für die Öffentlichen Gäste. Ich bitte um eine Nachricht, wer eine solche Zeit nutzen möchte.  Das frühere Training erfordert die Nutzung des gesamten Beckens von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr , in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 „gehört“ dieses dann der Öffentlichkeit. Und natürlich nicht in der Art von : Verein A nutzt die frühe Zeit, dafür muss Verein B auf die Zeit in der das AWS stattfindet verzichten.
In der zweiten Augusthälfte werden wieder die Duschen ( eingeschränkt) und Toiletten im Hallenbad zur Verfügung stehen. Hier ist bei der Planung der Trainings Stunde zu bedenken ,  dass dies zeitlich berücksichtigt  wird, da die nächste Gruppe erst nach Abschluss der Desinfektions- und Reinigungsarbeiten ins Bad kann.
Warum müssen wir solange auf die Wiedereröffnung warten?
Während der Unterhaltsarbeiten an den Hubböden, die den Weiterbetrieb bis zum Austausch der Böden sicherstellen sollten, sind Schäden sichtbar geworden die wir durch einen Sachverständigen beurteilen ließen. Als Ergebnis blieben uns zwei Möglichkeiten.
Die erste Alternative wäre es die Böden bis zum Austausch auf 1,8 Tiefe abzusenken. Dadurch wäre der gesamte Nichtschwimmerbereich bis zum geplanten Austausch der Boden weggefallen. Wir hätten das Bad allerdings zum Ende Sommerferien öffnen können.
Die zweite Alternative ist ein Reparatur die den Weiterbetrieb der Böden in der gewohnten Form für 1 bis 2 Jahre ermöglicht. Hierfür haben wir mehrere Firmen angefragt . Es ist inzwischen ein Fachbetrieb für diese Arbeiten beauftragt. Deren Arbeiten werden Anfang Oktober abgeschlossen sein.
Die Ausfälle in der zurückliegen Zeit bei der Schwimmausbildung, für die ein nutzbaren Nichtschwimmerbereich notwendig ist, sind der Grund für die Entscheidung lieber verspätet, aber mit Nichtschwimmerbereich zu öffnen.
Das Hallenbad wird dann nach einer gründlichen Reinigung und nachdem die Becken wieder gefüllt sind also erst nach den Herbstferien wieder zur Verfügung stehen.
Leider war es nicht möglich einen Betrieb zu finden der die Arbeiten früher fertigstellen könnte. Die Auslastung in der Baubranche scheint weiterhin gut zu sein.

Für die Wiederaufnahme des Vereinsschwimmen planen wir zur Zeit Vorgehensweisen, wie dies unter Corona Bedingungen möglich sein wird.
Grundsätzlich steht für uns fest, dass eine parallele Nutzung durch Öffentliche Gäste und Vereine bis auf weiteres nicht stattfinden wird. Es werden dadurch den Vereine in Ihren Zeiten mehr Wasserflächen zur Verfügeng stehen. Andererseits werden die Zeitpläne Zugeständnisse auf beiden Seiten nötig machen. Wenn es machbar ist, wollen wir nach dem Motto „Schwimmausbildung First“  handeln.
Der Engpass wird sich im Bereich der Umkleide- und Sanitärraume finden. Wir suchen dennoch eine Lösung  mit weniger Einschränkungen.

Da ich ab morgen im Urlaub sein werde, wenden Sie sich bitte ab Morgen an meine Vertreterin Frau Krieger: <a href="mailto:krieger@baeder-pinneberg.dekrieger@baeder-pinneberg.de<mailto:krieger@baeder-pinneberg.de>

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Björn Pätzel
Unternehmensbereichsleiter Bäder

Kommunalwirtschaft Pinneberg GmbH
Am Hafen 67
25421 Pinneberg

Tel.: 04101/203-250
Fax: 04101/203-260

<a href="http://www.baeder-pinneberg.dewww.baeder-pinneberg.de<http://www.baeder-pinneberg.de/>

Stadtwerke Pinneberg GmbH
Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Oliver Sinterhauf
Aufsichtsratsvorsitzender: Dipl.-Volkswirt Bernd Hinrichs
Sitz der Gesellschaft: Pinneberg
Amtsgericht Pinneberg Handelsregister : HR B 5172
P Bitte prüfen Sie, ob diese Mail wirklich ausgedruckt werden muss !

Ihre Mannschaft der DRK-Wasserwacht Pinneberg