Juniorretter

Den Juniorretter gibt es in zwei Auführungen:

der "einfache" Juniorretter vom Landesverband Nordrhein e.V. und den etwas "ausführlicheren" von BRK.

Nordrhein-Mindestalter: 10 Jahre

  • 100 m Schwimmen ohne Unterbrechung, davon: 25 m Kraulschwimmen, 25 m Rückenkraulschwimmen, 25 m Brustschwimmen, 25 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung
  • 25 m Schleppen eines Partners mit Achselgriff
  • Kombinierte Übung in leichter Kleidung zur Selbstrettung, die ohne Pause in angegebener Reihenfolge zu erfüllen ist: Fußwärts ins Wasser springen, danach Schwebelage einnehmen, 4 Minuten Schweben an der Wasseroberfläche in Rückenlage mit Paddelbewegungen; 6 Minuten langsames Schwimmen, jedoch mindestens viermal die Körperlage wechseln (Bauch-, Rücken-, Seitlage); die Kleidungsstücke im tiefen Wasser ausziehen
  • Kombinierte Übung zur Fremdrettung, die ohne Pause in angegebener Reihenfolge zu erfüllen ist: 15 m zu einem Partner in Bauchlage anschwimmen, nach halber Strecke auf ca. 2 m Tiefe abtauchen und zwei kleine Tauchringe heraufholen; diese anschließend fallen lassen und das Anschwimmen fortsetzen; Rückweg: 15 m Schleppen eines Partners mit Achselgriff;Sichern des Geretteten durch Festhalten am Ufer/ Beckenrand
  • Kenntnisse über: Maßnahmen der Selbstrettung, Grundverhalten für die Fremdrettung, elementare "Erste-Hilfe"
BRK: 

Die Ausbildung zum Juniorwasserretter ist in drei Stufen unterteilt. Die Inhalte sind jeweils an das Alter der Zielgruppe angepasst.

Stufe 1 (ab 8 Jahre)

  • Juniorhelfer
  • RK-Einführungsseminar
  • DJSA- Gold
  • Rettungsmittel
  • Wachstation
  • Kontenkunde
  • Naturschutz
  • Schnorchelabzeichen
  • Grundlage Rettungsschwimmen
  • Grundfertigkeiten Schwimmen

Stufe 2 (ab 11 Jahre)

  • Erste Hilfe
  • DRSA Bronze
  • Rettungsmittel
  • Dienstfunk
  • Verhalten im Wachdienst
  • Knotenkunde
  • Naturschutz
  • erweiterte Schnorchelausbildung
  • Rettungsschwimmen
  • Schwimmen

Stufe 3 (ab 14 Jahre)

  • DRSA Silber
  • Rettungsmittel
  • Funkeinweisung mit Belehrung
  • Rechte, Pflichten, Versicherung
  • Knotenkunde
  • Vorbereitung zum Tauchschein
  • Rettungsschwimmen
  • Gestaltung einer Gruppenstunde
  • Schwimmen