Termine 2018

24.+25. Februar : DRK Landeswettbewerb Rettungsschwimmen in Bad Segeberg

 

Veranstaltungen

 

aktuelle Links

Zeitungsartikel

Die Mitglieder der Pinneberger Wasserwacht kümmern sich um Flüchtlinge, von denen viele nicht wissen, wie ihr Leben weiterverlaufen

wird. Sie sind in Booten unter Lebensgefahr übers Mittelmeer geflüchtet - ohne schwimmen zu können. Das lernen sie nun hier. Einer, der ganz schnell

gelernt hat, ist Jabari Mohammad Usman. Der 18-Jährige Afghane sucht unermüdlich nach Wegen, sich zu verbessern, er möchte gern „anderen

Menschen helfen“ und damit ein Stück Unterstützung zurückgeben, mit der er in Deutschland aufgenommen worden ist. Ein Praktikum bei der

Feuerwehr, aber auch andere soziale Dienste sind ihm wichtig. Später will er Ingenieur werden.

Und nachdem Usman das alles schnell erzählt hat, springt 

er gemeinsam mit seinem Bruder ins Wasser, um ihm zu helfen, die Angst vor dem Wasser zu verlieren. Das ist nicht einfach, denn der 27-Jährige ist

blind, benötigt noch mehr Aufmerksamkeit, um sich sicher zu fühlen.

 

Bäderleiterin Birgit Vollmar ist dieses Engagement

der beiden Pinneberger Vereine sehr wichtig: „Ich finde es klasse, wie sich die Übungsleiter engagieren.“